v

Auricher Wall

Den Kopf abschalten… kann ich in Aurich am besten am Hohen Wall bzw. Auricher Wall.

Nicht weit von der Innenstadt entfernt, aber doch idyllisch und ruhig spaziere ich entlang des ehemaligen „Mühlenwalls“, einer kleinen grünen Gasse ab dem Aurich ZOB, vorbei an dem tollen Häuptlings Spielplatz in Richtung Schlossplatz. Die Sonnenstrahlen scheinen durch die vielen schönen Bäume. Ein Hauch von Wind umspielt die Blätter der Bäume und zaubert ein Schattenspiel auf den Wall. Auch im Winter bei Frost ist die Gasse schön anzusehen. An einem ruhigen Platz entlang des Weges genieße ich die frische Ostfriesische Luft und lasse die schöne Runde zur richtigen Uhrzeit mit einem leckeren Backfisch bei dem Restaurant „zur Börse“ im hinteren Teil des Biergartens ausklingen. Ein weiterer kleiner Geheimtipp: Der Schlosspark, den man über den Hohen Wall erreicht.