s

Ostfriesland per Rad entdecken

Das Auricher Umland mit seinen ursprünglichen Dörfern lässt sich hervorragend mit dem Fahrrad entdecken. Zum Beispiel entlang des Ems-Jade-Kanals, des Ostfriesland-Wanderwegs oder einfach „drauf los“: Die Weite und Kraft der Landschaft werden Sie in ihren Bann ziehen. Ostfriesland hat rund 3.500 km ausgeschilderte Radwanderwege. Infos und Kartenmaterial gibt es beim Verkehrsverein Aurich oder Sie planen Ihre eigene Radtour mit dem Tourenplaner "Grenzenlos aktiv" 

Fahrradverleih:

Die Paddel- und Pedalstation am Auricher Hafen hat von Ostern bis Mitte Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Hier können Sie nicht nur neuwertige Fahrräder leihen, sondern bei Touren nach Lust und Laune zwischen Fahrrädern und Kanus wechseln. Ein einmaliges Ostfriesland-Erlebnis!

Preisliste Fahrradverleih Auricher Hafen

 

Auch am Badesee

Auricher Rundtouren

Kompakt können Sie Ostfriesland auf der Aurich Rundtour erleben. Drei Tagestouren stehen zur Wahl. Entspannen Sie bei der Fahrt durch die überraschend vielfältige Landschaft mit viel freier Sicht. 

Die ausgeschilderten Rundtouren haben eine Länge von 21 bis 45 km und führen Sie an den schönsten Punkten der Stadt und des ländlichen Umlands vorbei. Eine detailreiche Radwanderkarte ist bei uns in der Tourist-Information für 3,00 € erhältlich. 

Hier geht es zu den Touren

Auricher Mühlen-Tour

Auf dieser schönen Tour (ca. 30 KM) entdecken Sie alle 5 historischen Auricher Mühlen und eine der größten Windkraftanlagen der Welt.

Starten Sie an der Stiftsmühle in Aurich. Mit fast 30 Metern Höhe ist sie die höchste Windbetriebene Kornmühle Deutschlands. In der Saison (außer montags) ist diese täglich zu besichtigen. Steigen Sie hinauf zu der begehbaren Galerie und genießen Sie den eindrucksvollen Blick über Aurich. Die Tour führt weiter entlang der Haxtumer Mühle, Meints Mühle, Sandhorster Mühle und der  Außenmühle Vosberg. 

Zwischendurch fahren Sie entlang des Windparks Georgsfeld. Die Gesamthöhe der dort stehenden Windkraftanlagen liegt bei ca. 200 Metern. Die Windkraftanlagen gelten somit zu den höchsten Anlagen der Welt.  Ebenfalls auf der Route liegt das Energie- und Erlebnis-Zentrum. Neben einer Erlebnisausstellung kann man dort einen direkten Blick in das Maschinenhaus einer Windkraftanlage werfen. Das Bistro lädt zu einer Pause ein. 

Wieder bei der Stiftsmühle angekommen, empfehlen wir die Teestube „Kluntje“. Im alten Müllerhaus wird dort zu Tee und Kaffee selbstgebackener Kuchen serviert. 

Stiftsmühle Aurich, Oldersumer Str. 28, 26603 Aurich. 
Öffnungszeiten: April bis Ende Oktober, donnerstags - sonntags von 12.00 Uhr- 16.00 Uhr. 
Tel. 0 49 41 / 44 64

Infos / Öffnungszeiten Teestube:
www.teestube-kluntje.de

Tel. 04941/6055588

Eine GPX-Datei zur Route können Sie hier herunterladen.

Die Aurich Rundtour mit dem Handy erkunden

Rauf auf den Sattel und los! Die kostenlose Grenzenlos Aktiv App ist ein Radroutenplaner und Radreiseführer, mit dem Sie (nicht nur) die Auricher Rundtouren komfortabel mit Ihrem Smartphone abfahren können. 

Download "Google play" (Android)

Download "App Store" (Apple)

Fahrradgarage Aurich

Fahrradgarage am ZOB Aurich

Die erste abschließbare Fahrradgarage in Aurich finden sie am zentralen Omnibus Bahnhof (ZOB). Es stehen 16 Stellplätze für Tages- und Langzeitunterbringung zur Verfügung.

Während unserer Öffnungszeiten erhalten Sie in der Tourist-Info die entsprechende Zugangsberechtigung.

Stellen Sie Ihr Fahrrad oder E-Bike geschützt vor Wettereinflüssen, Diebstahl und Vandalismus sicher am Auricher ZOB ab. 9 Schließfächer incl. Steckdosen (z.B. zum Aufladen ihrer Fahrrad-Akkus) stehen für die Nutzer kostenlos zur Verfügung.

Preise:

 

GebührPfand
Tageskarte1,00 €

0,00 €

Monatskarte7,00 €10,00 €
Jahreskarte50,00 €10,00 €

 

Weitere Informationen zur Handhabung finden Sie am Aushang direkt an der Fahrradabstellanlage.    

 

 

 

 

Routenplaner "Grenzenlos Aktiv"

In Ostfriesland gibt es rund 3500 km augeschilderte Radwege - und Aurich liegt mittendrin. Kinderleicht lassen sich individuelle Touren über den "Grenzenlos Aktiv Routenplaner" zusammenstellen. Oder nutzen Sie einfach die schon voreingestellten Routen. Ob einen Tag oder eine ganze Woche, auf kulturellen Pfaden oder einfach nur zum Entspannen - genießen Sie vom Rad aus die idyllische Weite, radeln Sie entlang des Ems Jade Kanals durch beschauliche Landschaften, erleben Sie Kultur in den zahlreichen Museen, besichtigen Sie historische Baudenkmäler sowie urtypische Orte und Fischerdörfer.

Wir wünschen Ihnen nach erfolgreicher Planung Ihrer Route mit dem Routenplaner allzeit gute Fahrt und immer genügend Luft in den Reifen.

Zur Tourenplanung geht es hier:

Ewiges Meer Route

Die "Ewiges Meer Route" ist eine 32 Kilometer lange Radrundroute um die einstige Ausdehnung dieser Hochmoorregion. Der nachgebildete "Pfahlgott", ein wegbegleitendes Schutzzeichen aus der Steinzeit, das man in dieser Region ausgegraben hat, kennzeichnet 10 Tafelstandorte mit Wissenswertem rund um das Moor und seine Geschichte.

Die Route führt durch Aurich-Tannenhausen, Holtriem, Großheide und Südbrookmerland.

Das Naturschutzgebiet Ewiges Meer und Umgebung liegt im Zentrum dieser Route.

Weitere Informationen finden Sie hier

 Flyer Download