o

Stiftsmühle

Die Stiftsmühle ist eine von fünf ehemaligen Auricher Stadtmühlen. Schon 1731 wurde hier Korn gemahlen. Sie können sie, wunderbar restauriert, noch in ihrem ursprünglichen Zustand betriebsfähig erleben. Sehen Sie, wie mit Windkraft Korn zu Mehl verarbeitet wird! Beim Knarren der hölzernen Kammräder und Gnurren der Mühlsteine werfen Sie einen Blick auf die alte Mühlentechnik.

Auf den fünf Böden der Mühle befindet sich das Mühlenfachmuseum. Kinder werden begeistert sein, wenn Sie mit Hilfe einer Haferflockenquetsche ihr eigenes Müsli herstellen können. Alle zusammen erfahren beim Aufstieg auf die 17 Meter hohe Galerie viel Wissenswertes über die kluge Erfindung der Windnutzung. Oben auf der Galerie genießen Sie einen eindrucksvollen Rundblick über Aurich und die umliegende Geest- und Moorlandschaft.

Weiteres Highlight ist die direkt angeschlossene Teestube Kluntje mit leckeren selbstgebackenen ostfriesischen Spezialitäten und natürlich dem berühmten Köppke Tee. Das ostfriesische Backhaus wird an jedem 1. Samstag im Monat in Betrieb genommen. Hier duftet es dann nach frischem Brot.

 

Mehr Informationen zur Teestube Kluntje gibt es unter

Telefon: 04941 - 60 55 588 und hier:

 

Öffnungszeiten:

Von April bis Oktober täglich außer montags von 11.00 bis 17.00 Uhr, sonntags von 15.00 bis 17.00 Uhr.

 

Führungen:

dienstags bis freitags jeweils um 15.00 Uhr. Für Gruppen jederzeit nach Vereinbarung.

 

Parkplätze:

auch für Busse auf dem Mühlenvorplatz.

 

Anschrift:

Mühlenfachmuseum Stiftsmühle Aurich, Oldersumer Straße 28, 26603 Aurich, Telefon 04941 – 994290

 

Eintrittspreise:

Erwachsene:                           2,50 €

Schüler:                                  1,00 €

Gruppen Erwachsene:              1,50 €

Gruppen Schüler:                     0,75 €

Führung Erwachsene:               0,75 €