o

Schlossplatz

Der Auricher Schlossbezirk war die frühere Residenz der ostfriesischen Fürsten, später der hannoverschen und preußischen Verwaltungsspitze Ostfrieslands. Das älteste erhaltene Bauwerk im Schlossbezirk ist der Marstall von 1588, das Hauptgebäude stammt aus den Jahren 1851 - 1855 und ist im englischen Tudorstil gehalten. Weitere Gebäude gruppieren sich um einen begrünten Innenhof. Untergebracht sind in dem Gebäudekomplex das Landgericht, das Amtsgericht und das Niedersächsische Landesamt für Bezüge und Versorgung.

 

Anschrift:

Schlossplatz

26603  Aurich