o

Klosterstätte und Klostergarten Ihlow

Bei der Klosterstätte handelt es sich um eine so genannte Imagination des 1228 gegründeten Zisterzienserklosters. Stahl und Holz bilden das Gewölbe-Ensemble von Altarraum und Querhaus nach, mannshohe Backsteinpfeiler und immergrüne Efeu-Mauern das frühere Kirchenschiff. Die Nachbildung des Klosters hat mit dem Glockenturm, eine Höhe von fast 45 Metern. Die Ihlower Klosterkirchen-Imagination vermittelt Besuchern einen Eindruck von den mittelalterlichen Dimensionen des ehemaligen romano-gotischen Sakralbaus im Herzen Osftrieslands.

An die Südseite der Klosterstätte schließt sich der Klostergarten an. In vier Themenarealen werden den Besuchern Pflanzen und Kräuter, sowie deren Wirkung und Bedeutung im Mittelalter vorgestellt.

Zur Klosterstätte gehören außerdem ein Café und der "Raum der Spurensuche".

 

Weitere Informationen: