v

Essen in Aurich

Updrögt Bohnen (getrocknete Bohnen)

Die reifen Bohnen werden nach der Ernte im Herbst auf einen Faden gezogen und in der Küche oder auf dem Dachboden getrocknet. Dadurch sollen sie ihren so typischen Geschmack erhalten. Wenn die Girlanden gelb geworden sind, kommen sie zur Aufbewahrung in einen Leinenbeutel. Zutaten : 500g Bohnen 300g luftgetrockneten durchwachsenen Speck, 4 Mettwürstchen, 1 Liter Wasser, 750g Tuffels (Kartoffeln), Salz und Pfeffer. Am Tag vorher werden die Bohnen gewaschen, kleingeschnitten und über Nacht in reichlich Wasser eingeweicht. Am nächsten Morgen werden sie abgezogen und mit dem Speck und der Mettwurst in frischem Wasser etwa 2 Stunden gekocht. In den letzten ca. 20 min müssen die Kartoffeln mitkochen. Wenn alles gar ist, das Fleisch rausnehmen und die restlichen Zutaten stampfen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Wir danken dem Hotel Köhlers Forsthaus für dieses Rezept.

Schweinefleisch

Snirrtjebraa – die Ostfriesische Spezialität

Verschiedene Teile vom frisch geschlachteten Schwein (z.B. Schulter, Nacken, Rücken, Rippen, Filet) in kleine, unregelmäßige Stücke (keine Scheiben) schneiden. Diese von allen Seiten kurz und kräftig anbraten. Das gewonnene Fett abgießen, den Bratenfond ablöschen und zum Fleisch geben. Danach mit Salz, Lorbeerblättern und reichlich gewürfelten Zwiebeln ca. eine Stunde gar schmoren. Dazu gibt es nach altem Rezept Apfelrotkohl, Kürbis, Rote Bete und Salzkartoffeln. Es war Sitte, diesen Braten nach der Hausschlachtung, welches ein Höhepunkt im jährlichen Kalender darstellte, am Abend zuzubereiten und mit den Helfern zu verzehren.

Rezept: Helga Goy, Hotel Waldquelle Aurich

Ostfriesischer Käsekuchen

Ostfriesicher Käse-Streusel-Kuchen

Käsekuchen mit Pflaumenmus und Streuseln

Zubereitung:

Eine Springform einfetten. 300g Mehl,  150g Zucker, 1 Packung Vanillezucker, 1 Prise Salz, 175g Butter und Ei mit dem Handrührgerät und dann mit der Hand zu Streuseln verkneten. Gut die Hälfte der Streusel als Boden in die Form drücken und ca. 30 Minuten kalt stellen.

1 Kg Quark mit 200g Zucker und 1 Packung Vanillezucker gut verrühren. Dann 4 Eier, 100g Sahne, 100g flüssige Butter, 1 Zitronenschale und 2 Packungen  Puddingpulver nacheinander unterrühren.

300 g Pflaumenmus auf den Boden streichen, dabei am Rand ca. 1/2 cm frei lassen. Die Käsemasse darauf verteilen. Den Kuchen im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad auf der untersten Schiene ca. 30 Minuten backen. Dann den Kuchen aus dlem Ofen nehmen, die restlichen Streusel darauf verteilen und ca. 30 Minuten weiter backen.  Im ausgeschalteten Ofen bei geöffneter Ofentür ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann herausnehmenn und auskühlen lassen. In der Form über Nacht kalt stellen.

Vor dem Servieren die Torte mit Hagelzucker, Sahne, Pflaumenmus und Kakao verzieren.

Wir danken der Teestube Kluntje aus Aurich für das Rezept sowie das Probeexemplar dieser sehr leckeren Torte!