o

Landesbühne Niedersachsen Nord: Feuer aus den Kesseln

Bühne

image
Ein Theaterabend zur Revolution 1918 von Michael Uhl
nach Ernst Toller
FEUER AUS DEN KESSELN
Premiere 13/01/2018, Stadttheater Wilhelmshaven
Konzept & Regie: Michael Uhl
Bühne & Kostüme: Thomas Rump
Dramaturgie: Lea Redlich
Die Kaiserliche Hochseeflotte ist zur Zeit des Ersten Weltkriegs der ganze Stolz Wilhelmshavens, die Marine ein Aufbruchs- und Prestigeprojekt. Doch die Begeisterung vom Beginn des Krieges weicht einer schleichenden Desillusionierung: Die Schiffe kommen kaum zum erhofften Einsatz. Die Untätigkeit der Flotte – gepaart mit dem harten täglichen Drill an Bord und einem hohen Standesdünkel der Offiziere – rufen Unmut hervor, der sich in ersten Unruhen entlädt.
Ernst Tollers Drama FEUER AUS DEN KESSELN verhandelt diese Ereignisse im Sommer 1917, die 1918 schließlich in der Befehlsverweigerung der Besatzungen, die Flotte in einem als sinnlos empfundenen letzten Gefecht zu opfern, ihren Höhepunkt finden.
Unter der Schirmherrschaft des Deutschen Marinemuseums Wilhelmshaven wird zum 100-jährigen Gedenken dieser Matrosenaufstände, die zur Weimarer Republik führten und somit einen wichtigen Meilenstein unserer heutigen Demokratie bilden, ein Theaterstück entwickelt, das, basierend auf Tollers Historiendrama, die Bedeutung des Matrosenaufstandes für den zweiten Anlauf Deutschlands in die Demokratie aufzeigt.
Tickets gibt es bei der Stadt Aurich - Kultur, Fockenbollwerkstr. 26 a, 26603 Aurich, Tel.: 04941/12-3322 oder direkt bei ReserviX.de

Veranstaltungsort

Stadthalle Aurich
Bürgermeister-Anklam-Platz
Aurich

Veranstalter

Landesbühne Niedersachsen Nord / Stadt Aurich
26603
Aurich