s

Angeln in Ostfriesland – der beruhigende Ausgleich zum Alltag

Ostfriesland ist geprägt von herrlichen Marschlandschaften mit fischreichen Seen, Meeren und Kanälen sowie der unmittelbaren Nähe zur Nordsee. Hier fühlen sich Freunde der Angelfischerei sichtlich wohl, denn man kann mit der Angelrute in der Hand die Natur in vollen Zügen genießen. Nicht nur das Herz des ambitionierten Anglers schlägt hier höher, auch Anfänger des Angelsports kommen in Ostfriesland voll auf Ihre Kosten. Bei einigen Anbietern von Ferienwohnungen kann man sogar direkt auf dem Grundstück die Angel erfolgreich auswerfen. Familienangehörigen, die dem Angelsport nicht die gleiche Begeisterung wie dem Angelfreund abgewinnen können, bieten sich in Aurich und Ostfriesland eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten die keine Langeweile aufkommen lassen. Die große Vielfalt der ansässigen Fischarten bietet jedem Angler die Möglichkeit, seinen Lieblingssport in der von ihm bevorzugten Weise auszuüben. Verschiedene Angelmöglichkeiten bieten sich in trüben oder klaren, tiefen oder flachen, stillen oder fließenden Gewässern. Sogar Hochseeangler (Nordsee) und Fliegenfischer erliegen dem Charme der Ostfriesischen Landschaft.

Wer mal einen Tag oder länger Angeln möchte, kann beim Verkehrsverein Aurich/Ostfriesland e.V. eine Gästeangelkarte erwerben. Einzige Voraussetzung ist, dass man im Besitz eines gültigen Angelscheines ist. Karteninfomaterial gibt es ebenfalls im Verkehrsverein.

Die Preise für Gastangelkarten:

 

Tageskarte 6,00 €
2-Tages Karte10,00 €
Wochenkarte20,00 €
Monatskarte35,00 €

 

Hier eine kleine Auswahl an fischreichen Gewässern:

Kolk Berumerfehn, Kurze Uphuser Maar, Sandhorster Ehe, Auricher Hafen, Ems- Jade- Kanal, Ringkanal, Heerrenhüttener Zuggrb, Fulum, Kolk Kullrunge, Neue Wieke, Spetzerfehnkanal

Fischarten:

Aale, Barsche, Brassen, Forellen, Schuppen- und Spiegelkarpfen, Schleien, Störe, Hechte und Zander

Besonderheiten:

Die Gewässer gehören alle zum Bezirksfischereiverband für Ostfriesland e.V. Emden. Es stehen den BVO Mitgliedern etwa 140 verschiedene Gewässer zur Verfügung, welche sich in ca. 650 km Fließgewässer und Kanäle sowie ca. 810 ha Stillgewässer mit einer Uferlänge von ca. 87 km aufteilen.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Bezirkfischereiverband Ostfriesland